Skip to content

Ein Rennen gegen die Zeit

Wieviele Menschen muessen noch sterben, bis der Grossteil meiner Familie endlich begreift, dass diese Impfung gefaehrlich ist?
Sie warten, dass endlich wieder neuer Impfstoff zur Verfuegung steht und ich hoffe, dass sie ihn nicht bekommen.
Sagen darf ich ja nichts, man will meine Meinung nicht hoeren, denn das ist ja alles nur Verschwoerungstheorie.
Und mache ich den Mund auf, gibt es Streit.
Man ist zwar bereit, sich die Meinung von gekauften Aerzten und den Medien anzuhoeren, glaubt den Verunglimpfungen, mit denen man all die Menschen ueberzieht, die warnen, doch wehe es wagt jemand ihnen die andere Seite der "Medaille" zeigen zu wollen.
Das geht ja schon mal gar nicht!
Schliesslich kennt man grundsaetzlich immer jemanden, der schon geimpft wurde und noch lebt, oder jemanden, der ganz furchtbar an Corona erkrankt war.
Rattengift wirkt zeitverzoegert, damit auch andere Ratten das Gift fressen ohne vorgewarnt zu sein.
Es lohnt, das mal in die Erwaegung zu ziehen!
Ja verdammt noch mal, es gibt eine Krankheit, bestreite ich ja auch gar nicht. Eine Lungenkrankheit mit einem MANCHMAL ziemlich heftigen Verlauf.
Und niemandem faellt auf, dass es ploetzlich keine zigtausend Grippe-Tote mehr gibt, dass sehr alte Menschen mit teilweise schweren Vorerkrankungen sterben, grundsaetzlich mit dem Stempel Corona.
Nein, sowas ist ja schliesslich vollkommen unnormal, dass alte, schwer kranke Menschen sterben.
Und jeder verdammte Arzt, der dann Corona auf den Totenschein schreibt, bekommt noch extra Geld oben drauf.
Aber auch das darf man ja nicht sagen, auch das ist ja nur eine Verschwoerungstheorie.
Muss wirklich erst jemand aus meiner Familie bei der Impfung drauf gehen, bevor auch nur eine(r) bereit ist, aufzuwachen?
Wirklich?



Trackbacks

Keine Trackbacks

Kommentare

Ansicht der Kommentare: Linear | Verschachtelt

Noch keine Kommentare

Kommentar schreiben

Umschließende Sterne heben ein Wort hervor (*wort*), per _wort_ kann ein Wort unterstrichen werden.
Standard-Text Smilies wie :-) und ;-) werden zu Bildern konvertiert.
Die angegebene E-Mail-Adresse wird nicht dargestellt, sondern nur für eventuelle Benachrichtigungen verwendet.
Um einen Kommentar hinterlassen zu können, erhalten Sie nach dem Kommentieren eine E-Mail mit Aktivierungslink an ihre angegebene Adresse.

Um maschinelle und automatische Übertragung von Spamkommentaren zu verhindern, bitte die Zeichenfolge im dargestellten Bild in der Eingabemaske eintragen. Nur wenn die Zeichenfolge richtig eingegeben wurde, kann der Kommentar angenommen werden. Bitte beachten Sie, dass Ihr Browser Cookies unterstützen muss, um dieses Verfahren anzuwenden.
CAPTCHA

Formular-Optionen